Lüdecke & Fritzsch Rechtsanwälte | Hilfe gegen European Database Services Ltd. bzw. National Inkasso
European Database Services Ltd., National Inkasso, UST-IDNR.org, European Database Abzocke, Eucomdat Company Data GmbH
9441
post-template-default,single,single-post,postid-9441,single-format-standard,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,wpb-js-composer js-comp-ver-4.1.2,vc_responsive
 

Abzocke der European Database Services Ltd. und EUCOMDAT Company Data GmbH

  |   Vertragsrecht   |   No comment

UST-IDNR.org – Forderungen der European Database Services und der EUCOMDAT Company Data GmbH

Die European Database Services Ltd. und die EUCOMDAT Company Data GmbH sind wieder aktiv und versenden aktuell im Zusammenwirken mit der National Inkasso GmbH Mahnschreiben.

Hinter beiden Firmen steht die Abofalle „UST-IDNR.org„, welche ursprünglich von der Brüsseler Firma „Company Data S.P.R.L.“ betrieben worden ist. Erneut versuchen die Betreiber der Abzockfalle, mit tatkräftiger Unterstützung der National Inkasso GmbH, die bislang aufgelaufenen Kosten für Verträge, welche die Betroffenen seinerzeit mit der Company Data S.P.R.L. geschlossen haben, einzutreiben.

Aus unserer anwaltlichen Sicht sind diese Verträge rechtlich angreifbar (wir berichteten bereits vor Jahren gegen die Masche UST-IDNR.org, wie Sie hier nachlesen können) und lassen sich auch jetzt noch vernichten, so dass keinerlei Zahlungen an die European Database Services Ltd. geleistet werden müssen. Ebensowenig müssen Inkassokosten für die Beauftragung der National Inkasso GmbH gezahlt werden.

Wir helfen Betroffenen!

Falls Sie ebenfalls von der European Database Services Ltd. oder der National Inkasso bezüglich derartiger Forderungen angeschrieben werden, können wir Ihnen regelmäßig weiterhelfen. Wie bereits erwähnt, lassen sich durch eine geeignete juristische Vorgehensweise diese Forderungen vollständig abwehren, so dass keine Zahlungen geleistet werden müssen. Mit unserer anwaltlichen Erstberatung stehen wir Ihnen kostenfrei zur Verfügung.

Sie erreichen unsere Anwälte stets persönlich unter unserer

Daneben besteht auch die Möglichkeit, unseren Rückrufservice zu nutzen, indem Sie uns Ihre Unterlagen zur Sache (Schreiben der Gegenseite, Rechnungen, Mahnungen ect.) eingescannt oder abfotografiert per Email an Kanzlei@LFLegal.de oder per Fax an die 0511/54 54 38 79 senden. Wir werden diese sodann prüfen und uns mit Ihnen in Verbindung setzen, um die Angelegenheit sowie Abwehrmöglichkeiten, zu besprechen.

Kosten fallen für Sie nur dann an, wenn Sie uns nach der Erstberatung mit einem rechtlichen Vorgehen gegen die Forderungen beauftragen möchten. Diese Kosten werden sodann gesondert mit Ihnen besprochen. Sie haben bei uns volle Kostentransparenz.

AUTHOR - RA Lüdecke

No Comments

Post A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.