Lüdecke & Fritzsch Rechtsanwälte | Hilfe gegen BS Internet Vertriebsgesellschaft UG
BS Internet Vertriebsgesellschaft, Gnjidic Aehle Partner
9644
post-template-default,single,single-post,postid-9644,single-format-standard,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,wpb-js-composer js-comp-ver-4.1.2,vc_responsive
 

Vorsicht vor BS Business Service – Vertragsfalle der „BS Internet Vertriebsgesellschaft UG“

  |   Vertragsrecht   |   No comment

In diesem Beitrag geht es um die BS Internet Vertriebsgesellschaft UG – einem weiteren Unternehmen, welches kostenpflichtige Einträge in ein Online-Branchenverzeichnis unters Volk zu bringen versucht. Das betreffende Verzeichnis findet sich auf „branchenauskunft24.eu“. Alles beginnt mit einem unerwarteten Anruf in welchem es der Anrufer mit der Wahrheit nicht so genau nimmt. Am Ende hat der Angerufene zumeist eine Sprachaufzeichnung mitgemacht, einige Fragen mit „ja“ beantwortet und kurz darauf eine Rechnung über knapp 300,00 Euro erhalten.

Wir helfen Ihnen gegen die BS Internet Vertriebsgesellschaft!

Falls Sie in die Branchenbuchfalle der BS Internet Vertriebsgesellschaft UG geraten sind, können wir Ihnen regelmäßig wieder heraus helfen. In den meisten Fällen lassen sich die Ansprüche durch eine geeignete juristische Vorgehensweise vollständig abwehren, so dass keine Zahlungen an dieses Unternehmen geleistet werden muss. Mit unserer anwaltlichen Erstberatung stehen wir Ihnen kostenfrei zur Verfügung.

Sie erreichen unsere Anwälte stets persönlich unter unserer

Daneben besteht auch die Möglichkeit, unseren Rückrufservice zu nutzen, indem Sie uns Ihre Unterlagen zur Sache (Rechnungen, Mahnungen ect.) eingescannt oder abfotografiert per Email an Kanzlei@LFLegal.de oder per Fax an die 0511/54 54 38 79 senden. Wir werden diese sodann prüfen und uns mit Ihnen in Verbindung setzen, um die Angelegenheit sowie Abwehrmöglichkeiten, zu besprechen.

Kosten fallen für Sie nur dann an, wenn Sie uns nach der Erstberatung mit einem rechtlichen Vorgehen gegen die Forderungen beauftragen möchten. Diese Kosten werden sodann gesondert mit Ihnen besprochen. Sie haben bei uns volle Kostentransparenz.

Die Vorgehensweise der BS Internet Vertriebsgesellschaft im Detail:

Die Vorgehensweise der BS Internet Vertriebsgesellschaft UG gleicht derjenigen der „bvz“ Firmen. Auch der Firmensitz der BS Internet ist im Umkreis der „bvz“-Firmen gelegen, nämlich in Bünde. Das sog. „abvz“ saß anfangs auch in Bünde; das „ebvz“ in Melle, nur wenige Kilometer neben Bünde. Offenbar hat man sich in dieser Region auf den Geschäftszweig „Online-Branchenverzeichnis mit Geschmäckle“ spezialisiert.

Es beginnt mit einem Anruf bei einem Selbstständigen oder einem Unternehmen. Dieser erfolgt ohne, dass der Angerufene zuvor sein Einverständnis mit einem solchen Werbeanruf erteilt hat. All unsere Mandanten berichteten uns davon, dass im Telefonat sodann zunächst eine Reihe irreführender oder sehr leicht misszuverstehender oder gar gänzlich unwahrer Dinge seitens des Anrufers behauptet wurden. Zum Ende des Telefonats, wurde eine Sprachaufzeichnung gestartet, mit welcher der Angerufene in den vermeintlichen Vertragsschluss mit der Branchenbuch-Firma manövriert wird.

Unsere Kanzlei vertritt bezüglich derartiger Kundenfang-Methoden schon mehrere tausend Mandanten. Darunter befand sich bislang jedoch noch kein einziger, der die Leistung, welche diese Firmen durch ihre Kaltakquise-Methode den Betroffenen aufdrängen/unterschieben, tatsächlich bewusst haben wollte. Dies lässt deutlich erkennen, wie gut es den Anrufern gelingt, den eigentlichen Hintergrund ihres Anrufs zu verbergen oder zu verschleiern.

Die Vorgehensweise der BS Internet Vertriebsgesellschaft UG muss hier nicht im Detail beschrieben werden, weil wir dies z.B. in unserem Artikel zum „ebvz“ bereits ausführlich getan haben, welchen Sie hier nachlesen können. Wie gesagt, gleichen sich die Vorgehensweisen vollständig, so dass alles, was wir zum Anruf seitens des ebvz bereits geschrieben haben, auch für die BS Internet gilt.

Nach dem Telefonat dauert es nicht lang, und man erhält eine Rechnung ins Haus. Spätestens jetzt fällt jedem auf, dass mit dem Telefonat etwas nicht stimmte. Zahlt man nicht, so folgen Mahnungen bis hin zu Anwaltsschreiben der Rechtsanwälte Gnjidic, Aehle & Partner aus Ulm. Aus den ürsprünglich etwa 300,00 Euro, welche man zahlen sollte, werden so schnell fast 400,00 Euro.

Ist es Ihnen auch so ergangen? Falls ja, dann zögern Sie nicht und nutzen Sie unsere kostenfreie Erstberatung. Gern helfen wir Ihnen gegen die BS Internet Vertriebsgesellschaft UG.

Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat oder wir Ihnen helfen konnten, würden wir uns über ein Facebook Like oder ein Google +1 freuen.

AUTHOR - RA Lüdecke

No Comments

Post A Comment